Herzlich Willkommen auf Wohnmobilpark
“Het Groene Hart”


Vom Eigentümer. Herzlich Willkommen im Namen der Familie Roubos. Wir hoffen, dass Sie einen angenehmen Aufenthalt auf unserem Ackerbaubetrieb genießen werden. Wir freuen uns, dass Sie diese Stelle als Aufenthaltsort selektiert haben. Sollten Sie Fragen oder Bemerkungen haben, bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wenn Sie möchten, können Sie hierunter mehr über das Gebiet und den Bauernhof lesen.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!

Jasper en Eveline Roubos

Wo?

Sie befinden sich mit Ihrem Wohnmobil im Haarlemmermeerpolder. Vor 160 Jahren war dieses Gebiet einen großen Binnensee; eigentlich befinden Sie sich auf den Boden eines großen Sees, 6 Meter unter dem Meeresspiegel. Der Boden ist immer noch mit Muscheln gefüllt. Das Haarlemmermeer hatte früher den Spitzennamen “Der Wasserwolf”. Es war ein großer See; seit 1500 waren einige Pfuhle aneinander gewachsen. Während Stürme und Überschwemmungen schluckte es große Landflächen, wobei komplette Dörfer verschwanden. In 1840 hatte das Haarlemmermeer eine gesamte Oberfläche von 18.000 Hektaren. Bei Stürmen und Überschwemmungen erreichte das Wasser die Pforten von Leiden und Amsterdam. Seit Anfang des 17. Jahrhunderts gab es schon Pläne um das Haarlemmermeer trocken zu legen. Erst in 1852 wurden diese Pläne realisiert: Während drei Jahre und drei Monate pumpten drei Pumpstationen Wasser in den handgegrabenen Kanal, Der Ringvaart, um das Haarlemmermeer, bis den Boden des Haarlemmermeers erreicht wurde. Der komplett neue Polder wurde für modernen, großflächigen Landbau eingerichtet. Die Parzellen hatten alle eine Länge von 1000 Meter und eine Breite von 200 Meter. Der Polder wurde pro Parzelle von 20 Hektaren verkauft.

Das neue Land wurde Eigentum von Großgrundbesitzern. Pächter und Bauer, oft die gleichen Arbeiter die den Ringvaart und den Ringdijk gegraben hatten, erlebten eine schwierige Zeit auf den schweren und feuchten Boden. Erst nach 1900 hat die Lage sich gebessert: Die Landbaupreise stiegen und immer mehr Bauer wurden Eigentümer ihres Landes. Immer mehr Landarbeiter siedelten sich entlang dem Ringvaart an, angezogen von gut bezahlter Saisonarbeit.

Die Familie Roubos kam ursprünglich aus West-Brabant. Auch sie wurden vom neuen fruchtbaren Polderland angezogen. Der Urgroßvater von Jasper arbeitete hier als Pächter eines Bauernhofs, Eigentum eines Grundherren. Ab 1945 erlebte das Haarlemmermeer stürmische Entwicklungen: Industriegelände schossen wie Pilze aus der Erde, Wege wurden gebaut und die Bedeutung der Landwirtschaft verringerte. Das enorme Wachstum von Schiphol hat das Haarlemmermeer beeinflusst. In 2003 umfasste der Flughafen 15% der Oberfläche der Gemeinde und war der größte Arbeitgeber in der Region. Dank der günstigen Lage in der Nähe von Schiphol und Randstad haben viele Stadtbewohner auf der Suche nach Ruhe und Raum das Gebiet ab den 70-en Jahren entdeckt. Außerdem hat es auch viele internationale Firmen angezogen. Auf diese Weise entstand eine vielfältige Gemeinschaft: einerseits moderne Büros und hochwertige Industrie, anderseits alte Gulfhäuser in einer charakteristischen Polderlandschaft.

Der Bauernhof

Wir begrüßen Sie auf unserem Ackerbaubetrieb, der vor 160 Jahren gebaut wurde. Der jetzige Bauernhof wurde in 2002 gebaut. Der ursprüngliche Bauernhof wo unsere Familie nach der Trockenlegung angefangen hat ist nur 1 km entfernt (Rijnlanderweg 1639). Wegen der Konstruktion der Hochgeschwindigkeitsstrecke sind wir nach diesem neuen Bauernhof umgezogen. Der Ackerbaubetrieb umfasst etwa 80 Hektaren. Wir züchten Kartoffeln für die Frittenindustrie und Zwiebeln für einen Schäler wo die Zwiebeln in Würfel oder Ringe geschnitten werden; diese Würfel werden hauptsächlich an Fischhändlern geliefert. Daneben züchten wir Weizen für die Futtermühle und Zuckerrüben für die Zuckerfabrik. Auch vermieten wir Land an einem Blumenzwiebelzüchter aus Lisse. Sie können seine Tulpen und/oder Hyazinthen auf den Parzellen um den Bauernhof herum beobachten. Wir arbeiten auch für Kollegen und setzen unsere Maschinen beim Blumenzwiebelzüchter ein.

Der Wohnmobilpark

In 2010 habe ich zusammen mit meiner Frau den Wohnmobilpark gegründet, eine fantastische Herausforderung. Unser Wohnmobilpark ist eine fantastische Aktionsbasis um benachbarte Städte zu besuchen. Im Frühling sollten Sie bestimmt die ‚Bollenstreek‘ (hier werden die Blumenzwiebel gezüchtet) und den Keukenhof besuchen. In innerhalb von einigen Minuten erreichen Sie mit dem Fahrrad die Kagerplassen, ein ganz anderes Gebiet das gekennzeichnet wird durch Weiden, Mühlen und viele Pfuhle; kurzum: ein echtes, authentisches holländisches Gebiet.